Aus Liebe zur Rasse haben wir unsere Zucht mit viel Herzblut, Leidenschaft und Enagement über viele Jahre aufgebaut. Unser Gestüt verfügt über ganz besondere Blutlinien- von rar bis bewährt- mit besonders hohem Zuchtwert. 

Dabei haben wir uns viele Gedanken um die Ausbildung und Gesundheit unserer Pferde gemacht. Wir bilden altersgemäß, unter Berücksichtigung der Biomechanik, nach den Prinzipien der TGT-Bodenschule, Dual Aktivierung und Equikinetic aus, wofür wir die Trainerabschlüsse erworben haben, bilden uns ständig weiter und investieren in unsere Pferde. 

Ein fairer und gerechter Preis ist eine Grundvoraussetzung für eine nachhaltige und tiergerechte Zuchttättigkeit, welche optimale Bedingungen für Tier und Mensch gewährleistet. Gerne erklären wir Ihnen wie sich unsere Preise zusammen setzen und warum wir nicht auf Kosten der Tiere sparen wollen!  

Unser Zuchtziel ist ein gesunder und vielseitiger Freizeitpartner für die ganze Familie, mit Eignung für alle Sparten der Reiterei, exellente Fahrpferde sowie gute Zuchtpferde- dabei korrekt, klar im Kopf, zuverlässig und gelassen. 

 

aktuell zum Verkauf: 

Fohlen, Junghengste und Wallache aus Herdenhaltung und interessanten bewährten Anpaarungen, die mit herrlichen Zeichnungen und Charakter begeistern. Umgänglichkeit, Gelassenheit, Typ und Bewegung garantiert. Für Züchter, Reiter und Fahrer gleichermaßen interessant. Selbstverständlich mit Aku!

 

 

 

Thorin (4/2017), Hengst

eigentlich hatten wir, schon beim decken seiner Mutter, auf ein Hengstfohlen gehofft und geplant Thorin zu behalten, aber da wir die Hengsthaltung reduzieren wollen steht er in geeignete Hände zum Verkauf. Abgabe als Hengst nur in Gruppenhaltung, ansonsten wird er nur kastriert abgegeben. Artgerechte Hengsthaltung und Aufzucht ist uns wichtig. Sehr typvolles schweres und kräftiges Prämienfohlen (8,2) mit Empfehlung zur Hengstaufzucht. Er ist das Erstlingsfohlen unseres Travellers- 3 Generationen auf dem Hof. Herausragende Abstammung (Buzz, Bob the blagdon, Chestnut Horse, Dublin, Midget, Old Horse of Wales, Producer, Sligo, Toy Boy)! Mutter Elite/Ster/149 Punkte, Vater Prämienhengst (8,4) und ebenfalls zu verkaufen (siehe weiter unten Traveller). Sehr lieb,  freundlich und ein Schatz im Umgang- ob anbinden, führen, verkehrssicher... ein Deckhengst für die Zukunft?

2800 Euro

  

 

  Oaki Doki (5/2016), Hengst

Oaki Doki ist etwas für echte Liebhaber des kleineren Ponytyps und ist zur Zeit ca. 1,22. Er kam mit seiner Mutter (1,37) aus England und hat leider einen resistenten Spulwurmbefall mitgebracht. Durch konsequente Behandlung hat er es geschafft die Würmer zu besiegen und entwickelt sich seitdem prächtig. Wenn Sie sich jetzt fragen warum ich sowas abschreckendes mit in den Text schreibe und mir damit vielleicht schade... weil ich will das Sie es wissen denn schließlich geht es um Oakis Gesundheit! Wir legen großen Wert drauf Ihnen etwas ehrliches zum Pferd sagen zu können und nicht irgendwelche schönredenden Phrasen.

Vollbruder zu Oakley. Oaki Doki steht im mittleren Typ, mit Megabehang und dazu ein feines Köpfchen samt Mauseöhrchen. Ich sehe immer, wenn ich ihn ansehe, ein tolles Fahrpony vor meinem geistigen Auge, genau wie seine Mutter. Oakis Mutter Marj ist eine unser haarigsten Stuten. Er hat sehr viel Ausdruck, ist trotz der übersichtlichen Größe sehr stimmig gebaut  und zieht damit alle Blicke auf sich. Es wäre zwar schade, da es wenig Cobtypische kleine Hengste in Deutschland gibt, aber gerne geben wir Oaki auch als Wallach ab um ihm eine artgerechte Haltung zu ermöglichen. Als Hengst Abgabe nur in Gruppenhaltung. Oaki ist etwas schüchtern gegenüber Fremden, aber immer freundlich und interessiert. Einer Möhre kann er selten wiederstehen... Mütterlicherseits bestes Tonka/Lottery/Dick Smith Black Horse Blut und sein Vater ist der bekante silver dapple Hengst Oak Leaf. (1. Prämie/149 Punkte).

1500 Euro

 

  

Trefoil (6/2016), Wallach

Prämienfohlen (7,6) aus bewährter Anpaarung. Mutter leistungsgeprüfte Staatsprämien-, Leistungs- und Elitestute. Drei gekörte Brüder mütterlicherseits, zwei davon mit der Traumnote 10 In Umgang, Verhalten und Charakter in den Leistungsprüfungen.

Sehr lieb, sanft, anhänglich und menschenbezogen. Ein großer Kuschelbär. Leider hat sich Trefoil beim toben in der Hengstherde, artgerechte Aufzucht in einer altersgemischten Hengstherde ist uns wichtig und wo gehobelt wird fallen auch Späne, einen (Milch-)Schneidezahn abgebrochen. Er  wurde selbstverständlich sofort tierärztlich versorgt und hat keine Probleme. Wie seine Mutter, die mich auf zahlreichen Kursen sowie meinen Trainerausbildungen begleitet hat, ein  Pferd für alles und jeden. Bei entsprechender Ausbildung Therapieeignung.

2500 Euro  

 

  

  

Timmy (4/2015), Wallach

Prämienfohlen (8,0) mit viel Farbe und Masse aus bewährter Anpaarung. Mutter leistungsgeprüfte Verbandsprämien-, Leistungs- und Elitestute. Sein Bruder Ted wurde Reservesieger Landesschau Bayern, seine Schwester Starlett Siegerfohlen Landesschau Bayern und Siegerstute Staatsprämienschau Bayern und auch beim Ics konnte seine Schwester Showtime mit einer 1. Prämie/147 überzeugen. Timmy gleicht in der Scheckung und dem kräftigen Körperbau seiner Mutter Sacoma und wird wie Mama über 1,50. Trotz seiner Masse hat er sehr gute Bewegungen und seine Paradedisziplin ist der starke Trab.

Timmy bindet sich sehr eng an seine Bezugspersonen und ist Ihnen treu ergeben. Timmy ist eher nicht anfängergeeignet und ein Einmann oder Familienpferd. Sanft , feinfühlig und wie alle Sligos ein wenig sensibel.

3200 Euro

 

 

 

Traveller (6/2014), Wallach

Prämienfohlen (8,0), gekört (8,4), Vize-Europachampion als Fohlen, 1a Preis Bayrisches Jugendchampionat 2017. Überdurchschnittliches Gangvermögen und für alle Sparten geeignet. Sein Bruder ist Kör- und Leistungsprüfungssieger.  Mutter leistungsgeprüfte Staatsprämien-, Leistungs- und Elitestute. Vollbruder zu Trefoil.

Lieber schmusiger Kerl und ein Träumchen, der hier nur ausziehen muss da wir seinen Vater, Bruder, Schwester, Tante, Mutter und Sohn haben. Warum man sowas kastriert? Wir möchten das Traveller ein artgerechtes Leben in der Herde führen kann, wie hier auch,  und das ist nur wenigen Hengsten möglich.

Immer offen, ehrlich, umgänglich und vertrauensvoll. Sein Bruder Meallan hat als Prüfungssieger im 14-Tages-Test die Note 10 für Umgang und Verhalten bekommen, sein Bruder Mucki in der Leistungsprüfung unterm Sattel ebenfalls die 10 auf Charakter- diese Noten würde Travi sicher auch bekommen! 

4000 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    

 

   

 

 

 

 

 

 

 

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld